Zahnfleischbehandlung


Behandlung von Zahnfleischentzündungen
Parodontitisbehandlung

Parodontitis ist häufig die Ursache für den Verlust von Zähnen. Entzündungen des Zahnfleisches greifen auf den Zahnhalteapparat über, führen zu Knochenabbau und schließlich zu Zahnlockerung bis hin zum Zahnverlust. In den letzten Jahren wurde erkannt, dass enge Zusammenhänge bestehen zwischen der Parodontitis und Diabetes, Frühgeburten, Herzkreislauferkrankungen bis zu Herzinfarkt und Schlaganfall, sowie rheumatoider Arthritis. Darüber hinaus steht heute fest, dass es eine genetische Disposition gibt, welche die Abwehr gegen Parodontitiskeime schwächt. Die Entwicklung neuer Testsysteme gibt uns die Möglichkeit festzustellen, ob diese genetische Disposition bei Ihnen vorliegt (IL 1-Test), ob eine Parodontitis in den nächsten Monaten ausbrechen wird, obwohl noch keine Anzeichen klinisch feststellbar sind (aMMP-8-Test) und ob bei Vorliegen einer Parodontits aggressive Keime vorhanden sind, die einen Antibiotika-Einsatz erfordern (micro-IDent-Test).


Parodontalvorbehandlung
Vor jeder Parodontalbehandlung führen wir eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durch. Sie ist Voraussetzung für den Erfolg der Parodontitishauptbehandlung. Sie werden individuell beraten, wie Sie Ihre Mundhygiene dauerhaft optimieren können und das Ergebnis wird von uns im Rahmen der Parodontalvorbehandlung dokumentiert.


Ultraschallunterstützte Parodontalbehandlung
Ähnlich dem Zahnstein und der Plaque, bilden sich auf den Wurzeloberflächen Konkremente sowie ein Biofilm, der von verschiedenen Bakterien besiedelt ist. Dieser ist mit einer Zahnbürste nicht zu entfernen, da er sich unter dem Zahnfleisch befindet. Wir benützen diverse Systeme, um diese Beläge und Konkremente zu entfernen. Sehr schonend ist die Reinigung mit Ultraschallinstrumenten. Neben der Reinigung der Oberflächen werden durch eine desinfizierende Spüllösung die gelösten Beläge aus den Taschen gespült und die gesäuberten Bereiche desinfiziert. Wenn notwendig wird mit Handinstrumenten nachgearbeitet. Je nach Taschentiefe kann auch eine Tascheneröffnung sinnvoll sein, um unter Sicht eine optimale Reinigung zu erreichen.


Photodynamische Therapie (PDT)
Bestehen trotz intensiver Hygiene-Maßnahmen nach erfolgter Zahnfleischbehandlung weiterhin vereinzelte erhöhte Taschenwerte mit Blutung, so muss von einer erneuten Besiedelung dieser Taschen mit pathogenen Keimen ausgegangen werden. Im Rahmen des PA-Recalls bieten wir für diese Problemstellung eine innovative Therapie an, die völlig nebenwirkungsfrei verläuft und nahezu alle Keime in der so behandelten Tasche eliminiert, so dass sich anschließend dort eine physiologische Bakterienflora ohne pathogene Keime ausbilden kann. Bei der photodynamischen Therapie wird nach der Taschenreinigung eine blaue Spezialfärbelösung in die Taschen eingebracht, welche sich in der folgenden, kurzen Einwirkzeit an die Oberfläche der Keime anlagert. Anschließend erfolgt eine Bestrahlung mit hochenergetischem Licht (LED oder Laser), wodurch Sauerstoff freigesetzt wird, der die Zellwände der Bakterien zerstört. Eine Schädigung gesunden Gewebes findet nicht statt.


Knochenregeneration mittels Emdogain
Sind durch Parodontitis sogenannte Taschen entstanden, droht eine weiter fortschreitende Zerstörung des Zahnhalteapparates. Das kann zu Zahnlockerung und schließlich zum Verlust der Zähne führen. Nach strenger Indikationsstellung bieten wir eine Behandlung von Knochendefekten mit Emdogain an. Dabei wird Emdogain nach örtlicher Betäubung in Gelform auf die gereinigte Wurzeloberfläche aufgetragen und mit Zahnfleisch abgedeckt. Das in dem Gel enthaltene Protein dient als Gerüst zur Wiederherstellung von Wurzeloberfläche und Knochenwand. Durch dieses Auffüllen der Knochendefekte wird versucht, den Zahnhalteapparate biologisch wiederherzustellen und somit die Zähne langfristig zu erhalten.


Parodontal-Recall
Wir empfehlen zusätzlich zur gründlichen, häuslichen Mundhygiene die regelmäßige Kontrolle mit professioneller Zahnreinigung in unserer Praxis. Wir bieten Ihnen ein optimales Nachsorge-Programm an. Für ein stabiles Behandlungsergebnis ist der regelmäßige PA-Recall zwingend notwendig.
Gerne erinnern wir Sie per E-Mail an die Vereinbarung eines Termins.