Kinder- und Jugendzahnheilkunde


Prophylaxe
Ziel der Kinderprophylaxe ist es, Zahnerkrankungen erst gar nicht entstehen zu lassen. Dazu gehören regelmäßige Mundhygienekontrollen, Ernährungsberatung, Informationen und Anweisungen zur richtigen Mundpflege, zudem die Entfernung von Zahnstein und weichen Belägen und die Fluoridierung aller Zähne.
Sie sollte alle 6 Monate erfolgen


Fissurenversiegelung
Die Fissuren (Rillen und Furchen) der Backenzähne sind oft so fein, dass sie auch mit der Zahnbürste nicht gereinigt werden können. Fissurenkaries ist die häufigste Form der Karies nach dem Durchbruch der Zähne. Die Fissurenversiegelung der hinteren Backenzähne, die bis zum 18. Lebensjahr von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird, dient zur Kariesvorbeugung. Dabei werden die Fissuren in den Kauflächen der Backenzähne mit einem speziellen Kunststoff verschlossen.
In Ausnahmefällen empfiehlt sich auch die Versiegelung anderer bleibender Zähne (keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen).